Über Uns

Simone

Ich bin 1974 in Aachen geboren.

Von Geburt an gab es in unserer Familie Hunde und Tiere, mein Großvater hatte einen Bauernhof.

Trotz der großen Liebe zu den Tieren und insbesondere zu Hunden führte mich mein Ausbildungsweg erst in eine ganz andere Richtung. Dies hat sich aber zeitnah geändert und mir meinen jetzigen Weg gezeigt sowie meine Philosophie verstärkt.

 

Trainieren statt Dominieren

Grundsatz meiner Arbeit ist der gewaltfreie Umgang mit dem Hund. Die Basis hierfür ist, dass man den Hund als vollständiges, soziales Individuum mit Gefühlen und Bedürfnissen respektiert. Ich arbeite daher auch nicht nach einer festen Methode und möchte auch 
niemandem ein pauschales Prinzip verkaufen. Jeder Hund ist individuell und wird auch so trainiert. Ich habe mich für Qualität anstatt für Quantität entschieden, achte sehr auf den ethisch korrekten Umgang mit den Hunden und widerspreche ausdrücklich der Konditionierung auf Basis von Schmerz und Strafe. Ich stehe 
bei jedem Training als Vermittler zwischen Ihnen und Ihrem Hund
-und bemühe mich am Ende des stressfreien Trainings ein harmonisches Mensch-Hund-Team begleitet zu haben.

Man bekommt den Hund, den man (sich) verdient. Nicht den, den 
man will! (von einem befreundeten Hundetrainer)

Leni

Leni wurde als Welpe mit ihrer Mutter und weiteren 7 Geschwistern in einer Hotelanlage auf Kreta gefunden und kam im Herbst 2007 nach Deutschland.

Leni ist wie meine beste Freundin, mein anderes Ich, meine stets wachsame Begleiterin. Kein anderer Hund wird je an sie herankommen und niemand wird mir dabei jemals wieder so nah sein können.

Leni ist mein Seelenhund!

 

Sie ist mir oftmals einen Schritt voraus und weiß schon was kommt. An manchen Tagen kann sie nicht genug Neues lernen und an anderen Tagen mag sie garnichts, außer gemütlich im Körbchen liegen. Die Zähne ausbeißen kann ich mir an ihrem Dickkopf, wenn ich etwas anderes möchte als sie, aber den habe ich auch und dieses individuelle fasziniert mich. Streicheleinheiten und kuscheln mit Frauchen oder Herrchen ist für Leni das Größte was es gibt.

Die kleine Maus hat auch mir eine Menge beigebracht.

Mein kleiner Augenstern!

Holly

Holly kam als blinder Passagier aus Frankreich nach Düsseldorf. Hollys Mama hat ganz unerwartet Heiligabend 3 gesunde Mädels unter den Weihnachtsbaum gelegt. Ein schöneres Weihnachts-geschenk gibt es ja fast nicht.

Mit 14 Wochen ist Holly bei uns eingezogen. Eigentlich sollte sie Matilda heißen, aber bei dem Geburtstag, Holy Night, geht es nicht passender.

Holly ist mein kleiner Einstein, der Wahnsinn auf 4 Pfoten, mein XXL Baby. Eine ganz besondere Fellnase.

Es gibt Momente da erinnert sie mich sehr an Leni in dem Alter und dann auch wieder nicht. Den Dickkopf haben beide, da beiße ich mir auch bei Holly die Zähne dran aus, aber genau das wollte ich.

Von Tag zu Tag wächst mir mein XXL Baby immer mehr ans Herz, auch wenn Leni ab und an von ihr genervt ist.

Holly lernt viel von Leni, leider nicht nur die guten Dinge, aber ich bin sehr glücklich mit meinen beiden Mädels.

Sie ergänzen sich perfekt und ich möchte sie nicht mehr missen.

Meine kleine Rüpeluschi!

Wir freuen uns auf eine Nachricht von Euch!

Hundetraining- & Seminarcenter- Windhagen

Training für Mensch und Hund

Zur Hambitz 7

53578 Windhagen

info@tiere-rundum-gesund.de

0171 /673 20 37

  • Wix Facebook page

© 2016 by Hundetraining- & Seminarcenter-Windhagen